Feuermelder

Feuermelder sind gerade in der Wohnung sehr wichtige Instrumente, denn nicht selten ist es der Fall, dass ein Brand in der Nacht ausbricht und dann von den Schlafenden zunächst nicht entdeckt wird. Problematisch dabei ist, dass durch die Rauchentwicklung schnell Bewusstseinsbeeinträchtigungen stattfinden, die die Menschen innerhalb der Wohnung in Gefahr bringen, ohne dass sie zunächst dem direkten Feuer ausgesetzt sind. Ein Feuermelder im Raum reduziert das Risiko, dass Brände unentdeckt bleiben, denn er signalisiert lautstark Rauchentwicklung beziehungsweise ein Feuer, warnt somit auch dann, wenn man sich nicht im gleichen Raum aufhält, in dem das Feuer ausgebrochen ist.

Jeising GS506 Rauchmelder Magnetbefestigung Set

Einleitung Rauch und Brandmelder retten Leben und darum sollte heute in keiner Wohnung fehlen, und das nicht nur an ...

10
2 FireAngel ST-630 DET mit W2 Funkmodul

FireAngel ST-630 DET mit W2 Funkmodul

Dieses Rauchmelder Modell verfügt, im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, über eine Schnittstelle, durch die alle im ...

9.9
3 Ei Electronics Ei650 Rauchwarnmelder

Ei Electronics Ei650 Rauchwarnmelder

Ei Electronics Ei650 Rauchwarnmelder Der Testsieger der Stiftung Warentest (Testnote 1,9 / Ausgabe 1/2013) überzeugt ...

9.9

€21.99 €30.94

Bericht lesen
4 Ei-Electronics 10-Jahres-Rauchwarnmelder Ei650W

Ei-Electronics 10-Jahres-Rauchwarnmelder Ei650W

Wer einen leistungsstarken, zuverlässigen und dezenten Rauchmelder sucht, wird mit dem Ei-Electronics ...

9.9
5 Mumbi RM106 optischer Rauchmelder

Mumbi RM106 optischer Rauchmelder

Produktübersicht Der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder ist ein Brand-, Rauch- und Feuermelder und basiert auf einem ...

9.8
6 mumbi RM103 Rauch-/ Feuer-/ Brandmelder

mumbi RM103 Rauch-/ Feuer-/ Brandmelder

Heute sollte jeder einen Rauchmelder nutzen und diese im Haus oder der Wohnung anbringen. Dafür bieten sich die ...

9.8
7 Abus RM20 Li Stand-Alone Rauchwarn- / Hitzemelder

Abus RM20 Li Stand-Alone Rauchwarn- / Hitzemelder

Abus RM20 Li Stand-Alone Rauchwarn- / Hitzemelder eignet sich bestens für eine Installation im Schlaf- oder ...

9.7

€101.58 €115.50

Bericht lesen
8 Cavius by Elro Mini-Design Rauchmelder 2002-023

Cavius by Elro Mini-Design Rauchmelder 2002-023

Wer einen Rauchmelder sucht, der lautstark vor Gefahren warnt und sich unauffällig in den Raum einfügt, wird mit dem ...

9.7

€21.49 €39.99

Bericht lesen
9 Mini-Designer-Rauchmelder “Invisible” 4 x 4 cm

Mini-Designer-Rauchmelder “Invisible” 4 x 4 cm

Der Mini-Designer-Rauchmelder "Invisible" 4 x 4 cm ist beinahe eine Revolution auf dem Rauchmelder-Markt. Keiner sollte ...

9.7

€25.00 €32.95

Bericht lesen
10 Elro RM144Set Rauchmelder & Magnetbefestigungs-Set

Elro RM144Set Rauchmelder & Magnetbefestigungs-Set

Der Elro RM144Set Rauchmelder & Magnetbefestigungs-Set ist ein leicht zu Installierendes Rauchmelder Set ohne viel ...

9.6

Worauf gilt es beim Kauf vom Feuermelder zu achten?

Feuermelder, gern auch als Rauchwarnmelder bezeichnet, bieten einen Schutz vor den Gefahren von Feuer, denn sie warnen mit eindringlichem Ton vor Brandrauch sowie entstehendem Feuer. Da jährlich in Deutschland mehr als 400 Menschen an den Folgen der Rauchentwicklung durch Feuer sterben, bieten hier die Melder einen optimalen Schutz vor den Folgen, die sich aus einem entstehenden Feuer ergeben. Wichtig vor dem Kauf der Melder ist allerdings, sich mit den Besonderheiten dieser Geräte auseinanderzusetzen, um so den passenden Kauf zu tätigen. Einige Melder reagieren auf Brandrauch und geben hier laute Signale, wenn sie Rauch aufnehmen. Andere Melder wiederum reagieren auf starke Temperaturanstiege, die üblicherweise in einem Raum nicht stattfinden oder auch auf die elektromagnetische Strahlung, die jeweils von einem Feuer ausgeht. Generell stehen drei Varianten der Melder zur Verfügung.

Dabei handelt es sich zunächst um die sogenannten Stand-Alone-Melder, die mit einem Alarmsignal reagieren, wenn Brandrauch im Raum entsteht und mit Batterien betrieben werden. Diese Melder werden an der Decke angebracht, da der Rauch sich sofort nach der Entstehung dorthin zieht und somit eine schnelle Warnung durch den Melder erfolgen kann. Zudem stehen Funkrauchmelder zur Verfügung, die auch an der Zimmerdecke montiert werden und ein Alarmsignal bei Rauchentwicklung abgeben. Auch diese Melder werden mit Batterien betrieben. Zudem senden diese Melder mittels Funk auch an verbundene weitere Melder ein Alarmsignal, damit auch die verbundenen Melder sofort Alarm geben und warnen können. Zudem stehen auch noch sogenannte drahtvernetzte Melder zur Verfügung. Diese haben eine Funktionsweise wie die Funkmelder, allerdings senden sie das Alarmsignal an die anderen Melder mittels Drahtverbindung. Die Melder werden unter Putz miteinander verdrahtet, weshalb sie besonders häufig in Neubauten oder aber Umbauten genutzt werden. Diese Melder werden mit Strom betrieben und verfügen zusätzlich über eine Batterie, die bei eventuellen Stromausfällen die Notstromversorgung gewährleistet.

Die sogenannten Stand-Alone-Melder sind die einfachste und auch preiswerteste Lösung, um den Schutz durch die Feuermelder zu gewährleisten. Sie sind für wenige Euro im Handel erhältlich, lassen sich leicht montieren und bei Bedarf auch austauschen. Mit Batterie ausgestattet, sind die Melder innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Nachteilig ist, dass bei dieser Art Melder regelmäßig die Batterie geprüft werden muss, um den Schutz der Melder zu gewährleisten. Zudem sind sie weniger geeignet für Räume wie beispielsweise die Küche, da sie relativ schnell auf Hitzeentwicklung sowie Rauch reagieren und dies in der Küche bedingt durch Kochaktivitäten schnell der Fall sein kann. Funkmelder sind sowohl für das Eigenheim als auch für die Mietwohnung eine gute Lösung, da sie flächendeckend warnen und somit in jedem Zimmer die Rauchwarnung mitteilen. Nachteilig hier ist allerdings auch die Notwendigkeit der Batteriewartung, um eine optimale Absicherung zu gewährleisten. Drahtvernetzte Melder sind die Luxusklasse der Rauchmelder, da sie vom Stromnetz eingespeist werden, zudem auch noch für den Notfall mit einer Batterie ausgestattet sind, somit optimale Sicherheit bieten. Nachteilig sind hier der relativ hohe Anschaffungspreis sowie auch die aufwendige Montage. Diese Art Rauchmelder ist weniger für die Mietwohnung als eher für das Eigenheim geeignet.
Auch hat in den Ausführungen für die Rauchmelderpflicht Baden-Württemberg die Haftung bei Fehlalarmen geregelt. Da in der Regel der Feueralarm durch eine Person ausgelöst wird, die von einem Rauchmelder alarmiert wurde, kann diese nur dann kostenpflichtig belangt werden, wenn sie entweder vorsätzlich oder grob fahrlässig handelt. Die Feuerwehr wiederum ist nicht schadensersatzpflichtig für Beschädigungen am Objekt, wenn sie davon ausgehen konnte, dass eine Gefahrensituation vorlag.

Wichtig ist, dass die speziellen Eigenschaften der Geräte für die Erfüllung der Rauchmelderpflicht BW zu beachten sind, damit ein größtmöglicher Schutz gewährleistet werden kann. Hier wäre zum Beispiel die Frage zu klären, ob die Geräte mit Strom oder mit Batterien betrieben werden. Wenn es Batterien sind, stellt sich die Frage, ob diese einzeln getauscht werden, oder ob das Gerät mit einer Langzeitbatterie ausgestattet ist und dann komplett getauscht werden muss. Auch sollten nach einer gewissen Zeit die Geräte getauscht werden, da die optischen und photoelektrischen Systeme durch Verschmutzung, z.B. durch Staub oder Nikotin, und die Alterung der Bauteile den Zuverlässigkeitsgrad des Rauchmelders senken.