Funkrauchmelder

Wieso Funkrauchmelder?

Funkrauchmelder unterscheiden sich von herkömmlichen Stand-Alone Rauchmeldern dadurch, dass im Alarmfall ein Funksignal an einen oder alle anderen Funkrauchmelder gesendet wird. Durch die Übermittlung des Funksignals werden in einer Gefahrensituation alle angesteuerten Rauchmelder ein Signal auslösen. Dadurch wird ein großflächiger Alarm ausgelöst. Auf drohende Brandgefahren wird auch an entfernt gelegenen Orten hingewiesen und das Gebäude kann zügig verlassen werden. Die Sicherheit der anwesenden Personen wird dadurch um ein Vielfaches erhöht. Zudem kann schnell mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Leben und Sachwerte werden zuverlässig geschützt.

FireAngel ST-630 DET mit W2 Funkmodul

Dieses Rauchmelder Modell verfügt, im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, über eine Schnittstelle, durch die alle im ...

9.9
2 Ei-Electronics 10-Jahres-Rauchwarnmelder Ei650W

Ei-Electronics 10-Jahres-Rauchwarnmelder Ei650W

Wer einen leistungsstarken, zuverlässigen und dezenten Rauchmelder sucht, wird mit dem Ei-Electronics ...

9.9
3 Gira 233002 Rauchwarnmelder Dual

Gira 233002 Rauchwarnmelder Dual

Gira Rauchwarnmelder Dual reinweiss Der Gira 233002 Rauchwarnmelder Dual überzeugt im Rauchmelder Vergleich in den ...

9.6
4 Ei Electronics Rauchmelder Ei650W

Ei Electronics Rauchmelder Ei650W

Ei Electronics Rauchmelder Ei650W - Funkrauchmelder Der Ei650W Rauchmelder ist das Funkmodell der ausgezeichneten ...

9.5
5 Ei Electronics Ei650C Rauchwarnmelder

Ei Electronics Ei650C Rauchwarnmelder

Ei Electronics Ei650C Rauchwarnmelder   Der Ei Electronics Ei650C Rauchwarnmelder ist das Modell der ...

9.5

€32.99 €42.84

Bericht lesen
6 Nemaxx 8x WL2 Funkrauchmelder – nach EN 14604

Nemaxx 8x WL2 Funkrauchmelder – nach EN 14604

Rauchmelder sind nun in allen Wohnungen eine Pflicht und das ist auch gut so, denn so haben die Mieter und ...

9.5
7 Bosch Ferion 3000 OW Rauchmelder

Bosch Ferion 3000 OW Rauchmelder

Überarbeitet und verbessert hat Bosch seine bewährten Funk-Qualitätsrauchmelder aus der Ferion Reihe. Sobald der Bosch ...

9.4
8 Merten ARGUS Funk-Rauchmelder Connect

Merten ARGUS Funk-Rauchmelder Connect

Merten ARGUS Funk-Rauchmelder Connect polarweiß 548019 Der Merten ARGUS Connect ist die vernetzbare Version des ...

9.3
9 mumbi RMF106 Funkrauchmelder

mumbi RMF106 Funkrauchmelder

mumbi RMF106 Funkrauchmelder - 6 x Rauchmelder Güstiger Rauchmelder im Six-Pack. Der mumbi RMF106 Funkrauchmelder nach ...

9.1

Was soll moderne Rauchwarntechnik leisten?

Qualitativ hochwertige Funkrauchmelder sind batteriebetriebene Einzelgeräte. Diese stehen in Verbindung mit anderen Funkrauchmeldern. Es ist äußerst wichtig, dass eine große Reichweite des Funksignals gewährleistet wird. Selbst dicke Betonwände dürfen kein Hindernis darstellen. Die Batterien sollten eine lange Lebensdauer haben, um eine lange Betriebssicherheit und Bedienerfreundlichkeit zu gewährleisten. Die heutige Meldetechnik kann bereits mit Batterien arbeiten die eine Lebensdauer von etwa 10 Jahren haben.
Die Rauchwarngeräte sollen Rauch zuverlässig detektieren, jedoch Täuschungs- und Fehlalarme mittels entsprechender Technologie sicher verhindern helfen. Zu große Empfindlichkeit der Sensorik ist verantwortlich für dieses leidige Problem. Fehl- und Täuschungsalarme tragen dazu bei, dass Gefahrensignale eventuell nicht mehr ernst genommen werden. Die Sicherheit der im Gebäude anwesenden Personen sinkt. Daraus folgt, dass hierauf größter Wert gelegt werden muss.
Rauch soll nicht nur an den höchsten Stellen im Raum sicher bemerkt werden, sondern auch in Treppenhäusern und Gängen. Also an Orten, in denen der Rauch sich nicht sammelt sondern durchzieht.

Rauchmelder haben die einzige Aufgabe Menschenleben zu retten und zu helfen, Sachwerte zu schützen. Daher ist auch die Art und Weise der Alarmierung ein wichtiges Detail. Ist die integrierte Sirene laut genug? Verfügt der Alarmgeber über einen durchdringenden Alarmton, der selbst eine sich im Tiefschlaf befindliche Person zuverlässig weckt oder auch bei lauten Nebengeräuschen (Fernsehen, Musik) gut zu hören ist. Eine wechselnde Tonfolge von hohen und tiefen Tönen verspricht hier guten Erfolg.
Rauchwarntechnik soll an den jeweils höchsten Punkten eines Raumes installiert werden. Bei Räumen mit mehr als sechs Metern Höhe, muss in mehreren Ebenen überwacht werden.
Die Montage soll einfach und mittels mitgelieferter Dübel oder Klebepads möglich sein.
Der Rauchmelder sollte auch über einen Selbsttest verfügen. Damit testet sich das Gerät ständig selbst auf seine Betriebsbereitschaft. Dieser Test sollte auch manuell durchgeführt werden können.