Mumbi RM106 optischer Rauchmelder

mumbi RM106 6x optischer Rauch- Feuer- Brandmelder geprüft nach DIN EN 14604 (5)Produktübersicht

Der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder ist ein Brand-, Rauch- und Feuermelder und basiert auf einem durchdringlichen Alarmsignal mit über 85 Dezibel, welches bei einer Rauchentwicklung durch eine Lichtschranke ausgelöst wird. Durch die drahtlose Montage eignet sich dieser Rauchmelder auch zum Nachrüsten in Wohn- oder Büroobjekten. Für eine sichere und fachgerechte Montage und Inbetriebnahme wird er inklusive Batterien, Dübel und Schrauben geliefert und verfügt neben einer Batterieanzeige über einen Testschalter. Der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder wird mit einer 9-Volt-Batterie betrieben und ist nach den europäischen Produktnormen EN 14604 offiziell als Rauchmelder zulässig. Für eine flächendeckende Sicherung aller Räumlichkeiten eines Objekts enthält das Set insgesamt sechs Rauchmelder inklusive Montagematerial.

9.8 Bewertung
Mumbi RM106 optischer Rauchmelder

Wenn man sich mit dem relativ einfachen und praktisch gehaltenen Design von diesem Rauchmelder von Mumbi anfreunden kann, bekommt man mit ihm einen zuverlässigen Rauchmelder für kleines Geld. Durch die Lieferung im Set lassen sich auch größere Räume oder mehrere Räume flächendeckend ausstatten.

Funktion
9.8
Montage
9.7
Batterie / Wartung
9.8
Preis / Leistung
10

Der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder

Der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder wurde nach den Richtlinien der DIN EN14604 hergestellt und ist somit auch in öffentlichen Einrichtungen als Rauchmelder zulässig. Praktisch ist, dass dieses Set gleich sechs Rauchmelder beinhaltet, was vor allem zur flächendeckenden Ausstattung praktisch ist. Im Design eher schlicht und farblich in Weiß gehalten können diese Rauchmelder jedoch eher durch ihre Funktionalität, als durch ihr Aussehen bestechen. Vorteilhaft ist, dass den Rauchmeldern für die direkte Montage und Inbetriebnahme alle wichtigen Zubehörteile wie die 9 Volt Batterien, Dübel und Schrauben beiliegen. Durch die drahtlose Montage ist diese schon nach wenigen Handgriffen erledigt. Einen weiteren Vorteil bietet die Batterieanzeige sowie der Testschalter, welche eine einfache Wartung der Rauchmelder gewährleistet. So kann sichergestellt werden, dass die Rauchmelder nicht durch eine leere Batterie im Ernstfall versagen. Um die Rauchmelder jedoch nicht nur durch eine Simulation und die Betätigung des Testschalters zu testen, wurde für einen aussagekräftigen Test der Ernstfall simuliert und durch einen kleinen Schwelbrand, ausgelöst in einer feuerfesten Schale und etwas Zeitungspapier, die Rauchentwicklung angekurbelt. Schon nach kurzer Zeit löste registrierte die Lichtschranke die Rauchentwicklung und löste den Signalton aus. Der durchdringende Signalton drang unüberhörbar durch den Testraum und auch in umliegenden Räumen war das Signal noch gut zu hören.

mumbi RM106 6x optischer Rauch- Feuer- Brandmelder geprüft nach DIN EN 14604 (1)

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Insgesamt konnte der Mumbi RM106 optischer Rauchmelder mit seiner Funktion und der einfachen Handhabung voll überzeugen. Ein kleiner Nachteil ergibt sich durch das relativ funktionale Design, welches rein aus optischen Gründen durchaus verbesserungswürdig ist. Schon kurz nach der konzentrierten Rauchentwicklung setzte der Signalton ein und meldete unüberhörbar Alarm. Einfacher Zigarettenrauch konnte die Lichtschranke jedoch nicht durchbrechen. Ein Fehlalarm ist jedoch nicht ganz auszuschließen, beispielsweise durch Staubansammlungen in der Lichtschranke.

mumbi RM106 6x optischer Rauch- Feuer- Brandmelder geprüft nach DIN EN 14604 (2)

Fazit

Der Rauchmelder von Mumbi konnte insgesamt sehr gut abschneiden und besticht durch sein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Nachteile, die sich durch das recht einfache Design ergeben, machen das mitgelieferte Zubehör und die Funktionalität wieder weg.