Rauchmelderpflicht NRW

In vielen Gegenden besteht bereits eine Rauchmelder-Pflicht. Der Hintergrund hierfür ist der, dass mittlerweile von verschiedenen Institutionen nachgewiesen wurde, dass viele Menschen bei Wohnungsbränden umkommen. Das ist zum Beispiel auch im Schlaf durch einen Erstickungstod der Fall, wenn der Brand nicht bemerkt wurde. Um hier entgegenzuwirken, wurde vonseiten des Gesetzes unter anderem auch eine Rauchmelderpflicht NRW eingeführt.

Rauchmelderpflicht Nordrhein-Westfalen

Die Rauchmelderpflicht NRW wurde von der hiesigen Landesregierung bereits zum 01. April des Jahres 2013 eingesetzt. Seit diesem Tag müssen sämtliche Neu- und Umbauten mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Für bestehende Wohnungen gilt dagegen noch eine etwas längere Frist bis zum 31.12.2016. Dabei gilt generell, dass für jedes Schlafzimmer sowie für jedes Kinderzimmer und jeden Flur, der ein Rettungsweg zum Verlassen der Wohnung darstellt, ein Rauchmelder vorhanden sein muss. Gehen also beispielsweise von einem Flur zwei Kinderzimmer und ein Schlafzimmer ab, werden somit also insgesamt vier Rauchmelder benötigt. Zudem wird in der Rauchmelderpflicht Nordrhein-Westfalen auch ganz genau geklärt, wer für den Einbau sowie die Wartung der Geräte und die Übernahmen der Kosten verantwortlich ist. So gilt hier, dass der Eigentümer der betreffenden Wohnung generell die Verantwortung für die Anschaffung sowie die Montage der Rauchmelder übernehmen muss. Die anfallenden Kosten für die Wartung der Geräte sowie den Austausch der notwendigen Batterien müssen jedoch von dem Mieter getragen werden. Sollte der Rauchmelder defekt sein, dann muss der Eigentümer die Kosten für ein neues Gerät übernehmen. Die Rauchmelderpflicht Nordrhein-Westfalen wird von der Bauordnung NRW (BauO NRW) unter dem Paragrafen 49, Absatz sieben, geregelt. Dabei gilt, dass die Geräte so eingebaut beziehungsweise angebracht und auch betrieben werden müssen, dass ein etwaiger Brandrauch von den Rauchmeldern frühzeitig erkannt und gemeldet werden kann.

Rauchmelder: Am besten sofort in Betrieb nehmen

Doch auch wer in einer bestehenden Wohnung lebt, bei der erst bis zum 31.12.2016 die Rauchmelderpflicht NRW zum Zuge kommt, sollte sich im Idealfall bereits jetzt schon um geeignete Geräte kümmern, da sie im Ernstfall Leben retten. Dazu kommt, dass die Auswahl hier sehr groß ist, sodass eine Entscheidung nicht immer leicht fällt. Zur Kaufberatung bieten sich beispielsweise die Tests der diversen unabhängigen Institute an. Diese überprüfen die Rauchmelder auf die unterschiedlichsten Dinge. So wird neben der Lebenszeit der Geräte unter anderem auch die Laufzeit der Batterien, die Lautstärke, das Design, die Installation und die Reaktionszeit der Rauchmelder getestet. Dadurch erhält man einen guten Überblick über die vorhandenen Geräte, sodass der Kauf wesentlich leichter fällt. Es empfiehlt sich, Rauchmelder auszuwählen, die eine lange Lebensdauer von zehn Jahren mitbringen. So müssen diese nicht allzu oft ausgetauscht werden. Außerdem sollte hier auch darauf geachtet werden, dass die Batterie ebenfalls zehn Jahre lang hält. Auf diese Weise erspart man sich einen ständigen Batteriewechsel. Natürlich können aber auch die Geräte ausgewählt werden, die keine langlebigen Batterien benötigen, jedoch sollte man hier dann im Idealfall immer einen gewissen Vorrat an passenden Batterien zur Hand haben. Zudem müssen diese beständig ausgetauscht werden. Und nicht zuletzt fallen für diese Batterien dann immer wieder weitere Kosten an. Hat der Rauchmelder bereits zehn Jahre lang einen guten Dienst geleistet, muss er nach diesem Zeitraum sowieso gegen ein neueres Modell ausgetauscht werden. Das gilt dann natürlich auch für die Batterien, die eine echte Garantie von bis zu zehn Jahren mitbringen. Hier wechselt man dann Gerät und Batterie in einem aus. Beim Kauf empfehlen sich generell hochwertige Rauchmelder. Dabei sollte man nicht am Geld sparen, denn immerhin geht es hier um die eigene Sicherheit. Dazu kommt, dass man die Anschaffungskosten normalerweise nur einmal trägt und anschließend zehn Jahre lang von den Geräten profitiert.